Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

Apples „Cocktail“: Ein neues Dateiformat als großer Schachzug?

Apples „Cocktail“: Ein neues Dateiformat als großer Schachzug?

Apples „Cocktail“: Ein neues Dateiformat als großer Schachzug?
Bewerte den Beitrag

Eine Frage des Formats
Ein neues Dateiformat – das klingt zunächst einmal nicht unbedingt nach einer spannenden Nachricht. Tatsächlich aber gehen wir alle täglich mit Dateiformaten um. Sei es mit Office-Dokumenten auf dem Computer, MP3-Dateien auf dem Musikplayer oder selbst beim Ansehen einer DVD – überall spielen die entsprechenden Dateiformate zumindest im Hintergrund eine Rolle.

All in one
Die meisten Dateiformate sind auf einen Bereich beschränkt – wie Musik, Video oder Textdokumente. Apples Cocktail ginge insofern einen neuen Weg, als dass nahezu all diese Medien in einem Format zusammengefasst würden. Der Anwender würde sich sein Musik-Video-Lyrics-Paket via iTunes auf den iPod (oder Tablet-Mac) laden wie bisher eine MP3-Datei.

Die Konkurrenz schläft nicht
Apple ist mit den Plänen für ein Alleskönner-Dateiformat nicht allein. Die großen Musiklabels – wie immer etwas zwiegespalten gegenüber Apples Vorherrschaft bei Musikdownloads – arbeiten ebenfalls an einem solchen Format. Es wird derzeit unter dem Namen CDX entwickelt. Es soll im November marktreif sein und die Verkäufe digitaler Alben ankurbeln, die sich im Vergleich zu Einzelsongs schlecht verkaufen.

Schöne Aussichten
Es wird also spannend werden, was die Zukunft von Musikdownloads angeht. Die Kunden dürfen sich sicherlich auf aufwendigere und umfangreichere Produkte freuen. Und das nicht nur bezüglich kompletter Alben, denn auch Einzelsongs werden sich in einer Datei mit dem zugehörigen Video ausstatten lassen. (ams) (Bild: Apple)

Was meinst Du dazu?