4 wichtige Basics für einen erfolgreichen Twitter Account (neue Twitter App für Mac)

4 wichtige Basics für einen erfolgreichen Twitter Account (neue Twitter App für Mac)
5 | 2 gesamt

Egal was auf der Welt passiert, am schnellsten erfährst Du es auf Twitter. Und mit dem richtigen Tweet kannst Du selbst eine große Reichweite erzielen. Viele schlaue Köpfe machen sich Gedanken darüber, wann der richtige Zeitpunkt für einen Tweet ist, welcher Hashtag gewählt werden muss, wie man die meisten ReTweets erzielen kann and so on. Mit den folgenden Basics schaffst Du eine gute Grundlage für einen erfolgreichen Twitter-Account und die neue Twitter App für den Mac kann Dir dabei helfen.

1. Richtige Bildgrößen für den Twitter-Account

Das Branding der eigenen Social Media Kanäle sollte möglichst einheitlich sein, wobei man sich auf die jeweiligen Rahmenbedingungen einstellen muss. Der auffälligste Unterschied sind die Bildgrößen bei Profilfoto, Headerfoto und den Fotos innerhalb des Streams. Bei Twitter lauten sie idealerweise wie folgt (Anzeigengröße kann aber abweichen):

Profilfoto: 400 x 400 Pixel
Headerfoto: 1500 x 500 Pixel
Streamfoto: 506 x 506 Pixel

2. Der richtige Zeitpunkt für Tweets

Wann wird Twitter am meisten konsumiert? Nicht jeder Tag ist gleich, bei Twitter sind Mittwoch, Samstag und Sonntag am stärksten. Um 12  Uhr sowie um 18 Uhr wird die Timeline am häufigsten gecheckt, der CTR ist am höchsten. Gegen 13 Uhr bekommt man die meisten ReTweets.

3. Tipps für den erfolgreichen Tweet

Was heisst Erfolg bei Twitter? Erfolg lässt sich recht digital über „ReTweets“ und „Gefällt mir“ messen.

„Bitte retweeten“ voranzustellen wird (bei wichtigen Tweets) empfohlen, da nachweislich mehr ReTweets erzielt werden.

@Nennungen von Influencern kann helfen, den eigenen Tweet auf die virale Reise zu schicken. Twitter ist keine Einbahnstrasse.

Interaktion und Kommunikation mit Followern hilft, eine treue Followerbasis aufzubauen.

4. Hilfreiche Tools für Twitter

Twitter selbst (Download for Mac) hat sich in der neuen Version gemausert und liefert jetzt Inline-Videos, ein Widget für die Mitteilungszentrale, GIF-Unterstützung, Gruppenchats, das Stummschalten von Accounts und ein dunkles Theme.

Fotor (kostenloser Download) und Pixelmator (vielleicht gerade im Angebot?) sind zwei gute Foto- und Grafik-Apps für Twitter-Fotos.

Hootsuite eignet sich sehr gut für das Planen von Tweets.

Auch wenn die Twitter-Grenze von 140 Zeichen bald aufgehoben werden soll, kann es nicht schaden, URLs mit bit.ly zu kürzen.

>> Ach ja, bitte folge youmac auf Twitter! 😉 <<

Quellen: WIWO, ON BLAST BLOG

Was meinst Du dazu?