3 Apps für gute Vorsätze

3 Apps für gute Vorsätze
Bewerte den Beitrag

Gute Vorsätze sind eine Silvestertradition wie Bleigießen, Feuerzangenbowle oder Feuerwerk. Mit einem Unterschied: An Neujahr sind sie (hoffentlich) nicht Schnee von gestern. Wer durchhält, kann auf Unterstützung zählen, z.B. durch Freunde oder Familie. Oder durch die passenden Apps. Und selbst wer keine guten Vorsätze macht, kann diese drei Apps gut gebrauchen.

MyFitnessPal – kostenlos – In-App-Käufe

Die von Under Amour übernommene App ist die Referenz im Bereich der Kalorienzähler. Eine riesige Datenbank mit einer Vielzahl von Lebensmitteln und Produkten gibt detaillierte Informationen über die tägliche Kalorienzufuhr und über die Verteilung von Makro- und Mikronährstoffen. Ein Muss für alle, die auf ihre Ernährung achten wollen.

 

7 Min Workout – 2,99 € – In-App-Käufe

Super erfolgreich im App Store ist und sehr positive Bewertungen hat die App 7 Min Workout. Einfache Übungen, die ohne Zeitaufwand, überall und ohne Geräte durchgeführt werden können. Zur Belohnung winken Auszeichnungen und durch den Trainingskalender hat man seine Aktivitäten im Blick.

 

Evernote – kostenlos – In App-Käufe

Gesunde Ernährung und Fitness – da fehlt  doch noch was für den Geist. Ein äußerst hilfreiches Tool, um das eigene Leben beruflich wie privat zu organisieren, ist Evernote. Mit Evernote kann man Notizen erstellen, To-Do-Listen verwalten und Inhalte teilen. Ein umfangreicher, digitaler Assistent eben, der den Kopf frei macht.

 

Was meinst Du dazu?