Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

Apple aktualisiert QuickTime für Windows und Mac OS X Leopard

Apple aktualisiert QuickTime für Windows und Mac OS X Leopard

Apple aktualisiert QuickTime für Windows und Mac OS X Leopard
Bewerte den Beitrag

{source}
<div style=“text-align:center;margin-top:10px;“><script type=“text/javascript“><!–
google_ad_client = „pub-3360190301060019“;
/* 200×200 youmac text, Erstellt 09.11.10 */
google_ad_slot = „9221460611“;
google_ad_width = 200;
google_ad_height = 200;
//–>
</script>
<script type=“text/javascript“
src=“http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js“>
</script></div>
{/source}

QuickTime 7.6.9 für Windows ist knapp 33 MB groß und kann direkt bei Apple heruntergeladen werden. Wichtiger Hinweis von Apple für QuickTime Pro-Nutzer: „Wenn Sie QuickTime 7 oder neuer installieren, werden die QuickTime Pro-Funktionen von älteren QuickTime-Versionen, wie etwa QuickTime 6, deaktiviert. Wenn Sie QuickTime 6 Pro nutzen und mit dieser Installation fortfahren, müssen Sie eine neue Registrierungsnummer für QuickTime 7 Pro kaufen, um die Funktionen von QuickTime Pro zu erhalten.“ Das Update für Mac OS X 10.5 bekommt man über das Software Update oder direkt von der QuickTime-Seite.

Das Update behebt Probleme mit Bild- und Videodateien, über deren Manipulation das Einschleusen von schadhaftem Code möglich gewesen sein soll. [Via AppleInsider]

 

Was meinst Du dazu?