Äpfel des Tages: MacPaint, Datenschutz, iPad 3G und iOS 4

Äpfel des Tages: MacPaint, Datenschutz, iPad 3G und iOS 4
Bewerte den Beitrag

Apple beantwortet Anfrage des US-Kongress bezüglich Datenschutz. macnews.de: „Das Unternehmen beantwortete eine Anfrage der Abgeordneten Edward J. Markey und Joe L. Barton bezüglich der Daten, die es von Mobil-Benutzern sammelt. Apple hebt in der Antwort hervor, dass die eigenen Geräte Daten zur aktuellen Position nur dann erfassen, wenn der Benutzer dem zustimmt. Hat der Benutzer zugestimmt, übermittelt das Gerät alle zwölft Stunden gesammelte Informationen, die Apple dann anonymisiert erfasst“.

Neue Telekom-Netzbetreibereinstellungen für das iPad 3G. „Kurz nach dem iOS 3.2.1-Update für das iPad von Apple kommen aktualisierte Netzbetreibereinstellungen für die Telekom. Sie beheben ein Problem mit der Multi-SIM im iPad 3G. Anrufer landen nicht mehr auf dem Anrufbeantworter, wenn das iPad online ist“, schreibt Mac Life.

Der Tipp des Tages: Von iOS 4 auf ein älteres Betriebssystem zurücksetzen.
„Träge und nervenaufreibend kann Apples iOS 4 auf iPhones und iPod-touch Geräten älterer Hardware-Generationen sein. Sie sind mit schwächeren Prozessoren und weniger Arbeitsspeicher ausgestattet, haben sichtlich Mühe, das noch frische iOS 4 flüssig auszuführen. Wer sich wünscht, sein Gerät wieder mit der alten Software zu betreiben, dem zeigt macmagazin.de wie dies funktioniert und erklärt, worauf man bei künftigen Downgrades achten muss“.

{flattr}24277;text{/flattr}

Was meinst Du dazu?