Äpfel des Tages: Microsoft dementiert: Windows 7 nicht von Mac OS X inspiriert, TomTom kündigt Update für iPhone-App an, Safari 4.0.4 & mehr

Äpfel des Tages: Microsoft dementiert: Windows 7 nicht von Mac OS X inspiriert, TomTom kündigt Update für iPhone-App an, Safari 4.0.4 & mehr
Bewerte den Beitrag


TomTom überarbeitet iPhone-App

tomtom_200Zu TomTom auf dem iPhone gibt es unterschiedliche Meinungen. Das TomTom Car Kit heimst meistens Lob ein, während der Funktionsumfang der TomTom-Apps des Öfteren bemängelt wird. Letzteres soll ein nun angekündigtes Update ändern. Zu den versprochenen Verbesserungen zählen Text-to-Speech, das die Namen von Straßen und Orten vorliest und ein erweiterter Fahrspur-Assistent, der komplexe Verkehrsituation in 3D abbildet. Außerdem wird es neues Kartenmaterial, einen schneller Zugang zu Notrufnummern und eine integrierte iPod-Steuerung geben.

Apple aktualisiert Safari

Knapp 30 MB groß ist das Update auf Safari 4.0.4. Apple verspricht:

•    Verbesserte JavaScript-Leistung
•    Verbesserte Leistung beim Durchsuchen des gesamten Verlaufs für Benutzer mit einer Vielzahl von Objekten im Verlauf
•    Stabilitätsverbesserungen für Drittanbieter-Plug-Ins, das Suchfeld und Yahoo! Mail

Das Update steht wie immer über die Software-Aktualisierung zur Verfügung. Außerdem hat Apple ein halbes Dutzend sicherheitsrelevanter Änderungen vorgenommen – hier werden diese detailliert erläutert.

Orange mit iPhone erfolgreich

Der Verkaufsstart des iPhones beim Mobilfunkanbieter Orange in Großbritannien läuft sehr gut: 30.000 Geräte will das Unternehmen am ersten Tag an die Kunden gebracht haben. Die immense Kritik über zu hohe Preise und die stark eingeschränkte Datenflatrate hat offenbar keine große Wirkung gezeigt.

Blu-ray für Mac mini

macmini_200Das warten auf integrierte Blu-ray-Laufwerke für Macs geht weiter – jetzt gibt es zumindest eine Dritthersteller-Lösung für den Mac mini. Das Blu-ray-Kit von AMEX Digital kostet 199 US-Dollar. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Das gab’s heute noch:

iVIP: iPhone-App für 799,99 Euro läuft angeblich prächtig

Noch mehr Software-Bundles für den Mac: „The Mac Sale 2“ und „TheMacBundles“

NASA entwickelt Chemikalien-Sensor fürs iPhone

Bis morgen!

Was meinst Du dazu?