Äpfel des Tages: Apple Magic Mouse durchleuchtet, neuer Build von Mac OS X 10.6.2, Burger King verkauft Windows 7-Whopper

Äpfel des Tages: Apple Magic Mouse durchleuchtet, neuer Build von Mac OS X 10.6.2, Burger King verkauft Windows 7-Whopper
Bewerte den Beitrag

Der Grund ist, dass die Magic Mouse nicht etwa verschraubt, sondern verklebt ist, wie wir es auch von den iPods kennen. Die Techniker von iFixit haben das Gehäuse dennoch öffnen können und haben das Ergebnis natürlich fotografisch dokumentiert:

magic_mouse_zerlegt

Eine ausführliche Bildergalerie ist hier auf den Seiten von iFixit zu finden.

10.6.2 fertig
Apple hat einen neuen Build (10C531) von Mac OS X 10.6.2 Snow Leopard für Entwickler freigegeben. Ein letzter größerer Fehler im Zusammenhang mit Bildschirmfotos wurde behoben – insgesamt gilt 10.6.2 damit jetzt als fehlerfrei. Wir Anwender dürfen uns also darauf freuen, das Update schon sehr bald über die Software-Aktualisierung laden zu können. Dann unterstützt Snow Leopard übrigens auch die Magic Mouse eigenständig, bisher ist noch zusätzlich das Wireless Mouse Software Update 1.0 notwendig.

Windows 7 gegrillt
Microsoft nutzt sämtliche Werbe- und Marketingkanäle, um Windows 7 an den Mann oder die Frau zu bringen. In Japan gibt es bei Burger King den „Windows 7 Whopper“, der treffenderweise mit sieben Lagen nahrhaften Fleisches belegt ist:

windows7_whopper
Screenshot (Auszug) der japanischen Burger-King-Seite

App-Ecke
Zum Abschluss noch zwei kurze Nachrichten aus der Welt der iPhone-Apps. Die beliebte Rennsimulation Real Racing gibt es jetzt in einer kostenlosen Lite-Version, die von Volkswagen gesponsert wird. In Real Racing GTI könnt Ihr mit einem Renn-Golf eure Runden drehen. Neues gibt es auch von Navigon, genauer eine Rabattaktion. Die Europa-Version des Navigon Mobile Navigator gibt es vom 23. Oktober bis 9. November für 79,99 statt 99,99 €.

Was meinst Du dazu?