Äpfel des Tages: Neue iMacs bereits in Produktion, Zögern bei Umstieg auf iPhone OS 3.1, Eminem verklagt Apple

Äpfel des Tages: Neue iMacs bereits in Produktion, Zögern bei Umstieg auf iPhone OS 3.1, Eminem verklagt Apple
Bewerte den Beitrag


Zögerliche Anwender

Am 9. September stellte Apple das iPhone OS 3.1 zum Download bereit, bisher allerdings zeigt sich die Mehrzahl der Anwender noch recht Update-faul. Das geht aus einer Statistik von AdMob hervor, ein Unternehmen, dass Werbung in iPhone-Applikationen einbindet. Erst 23 Prozent der iPhone- und iPod touch-Nutzer verwenden 3.1, während 51 Prozent noch die Version 3.0 verwenden:

iphone_os_statistik

Aus dieser Grafik nicht ersichtlich und doch sehr interessant ist, dass bereits auf 91 Prozent der iPhones das OS 3.0 oder 3.1 installiert ist, beim iPod touch ist dies hingegen nur auf 35 Prozent der Geräte der Fall.

Schlimmer Shady

Eine außergerichtliche Einigung zwischen Apple und Eminems Plattenlabel Eight Mile Style ist gescheitert. Daher wird es zum einem Gerichtsverfahren kommen. Laut Eight Mile Style besitzt Apple gar keine Download-Rechte an den Eminem-Songs, die im iTunes Store erhältlich sind. Knackpunkt ist offenbar das ebenfalls in die Klage einbezogene Unternehmen Aftermath, dass die generellen Vertriebsrecht an Eminems Musik hält und somit auch den Großteil an den iTunes-Erlösen aus Eminem-Songs. Insgesamt eine undurchsichtige Angelegenheit – mal sehen, wer am Ende der Buhmann sein wird. Hier noch ein Video, dass zeigt, wie gut Eminem und Apple sich einst verstanden haben:

Was meinst Du dazu?