Apfel des Tages: TomTom Car Kit fürs iPhone – ein Desaster

Apfel des Tages: TomTom Car Kit fürs iPhone – ein Desaster
Bewerte den Beitrag

Ein grauer Morgen in weiten Teilen des Landes. Der ein oder andere mag bei einer Tasse Kaffee gelangweilt die letzten Meldungen über den Wattebällchen-Wahlkampf verfolgt haben. Schwarz-Rot-Grün-Gelb – wer hätte gedacht, dass Tristesse so bunt sein kann. Doch dann folgte der erste Blick ins Netz und auf die sich schlagartig verbreitende Nachricht: Das TomTom Car Kit ist im Apple Online Store erhältlich. Im Bundle mit der App – für schlappe 99,95! Das wirft man doch schnell mal in den virtuellen Einkaufskorb. Und denkt sich: So scheiße ist der Tag ja doch nicht! Ja, sogar die Wolken rissen auseinander und die Sonne schien. Ach was, sie strahlte!

Doch woanders verdüsterte sich die Welt wieder. Ein Mitarbeiter des Apple Stores machte einen entscheidenden Mausklick und nahm das Produkt wieder aus dem Shop. Das konnte nichts Gutes heißen. Kurz darauf folgte ein Dementi, allerdings nicht von Apple, sondern von TomTom. Ein Versehen sei das Ganze gewesen. Es werde gar kein Bundle geben. Das Car Kit werde auschließlich separat verkauft zum Preis von – Trommelwirbel – 99,95. Schön! Wer bestellt da nicht zum Bruchteil des Preises eine Kfz-Halterung bei Amazon? Oder faltet die gute alte Straßenkarte auseinander, um den Weg zum nächsten Elektromarkt zu finden?

Was meinst Du dazu?