Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

Äpfel des Tages: Explodierender iPod, Google-Boss verlässt Apple-Aufsichtsrat, Tablet-Mac gesichtet

Äpfel des Tages: Explodierender iPod, Google-Boss verlässt Apple-Aufsichtsrat, Tablet-Mac gesichtet

Äpfel des Tages: Explodierender iPod, Google-Boss verlässt Apple-Aufsichtsrat, Tablet-Mac gesichtet
Bewerte den Beitrag

Bye, bye Google
Es war abzusehen: Google-Boss Eric Schmidt ist nicht mehr Mitglied des Apple-Aufsichtsrats. Grund hierfür sind die inzwischen zu ähnlichen Geschäftsfelder der beiden Unternehmen. Das iPhone OS und Googles Android vertragen sich ebenso wenig miteinander wie OS X und das geplante Google-Betriebssystem Chrome OS. Das hatte zur Folge, dass Eric bei einigen Versammlung draußen vor der Tür warten musste – das geht natürlich nicht. Selbstverständlich kam auch gleich das Gerücht auf, die Trennung habe etwas damit zu tun, dass Apple eine Google-Voice-App fürs iPhone verbannt hat. Das ist natürlich Käse, Schmidts Abgang ist schon länger geplant.

Tablet-Mac, die x-te

Ja ja, der Tablet-Mac. Gerüchte gab es diesbezüglich ja schon eine Menge. Folgende Meldung stammt von Barrons und stinkt gewaltig nach Sommerloch. Demnach hat eine sehr bekannter Analyst, der natürlich nicht namentlich genannt werden möchte, bereits ein Gerät betrachten dürfen. Mr. Noname ist überaus begeistert von den fantastischen Fähigkeiten des Tablet-Macs. Besonders gefällt ihm die hervorragende Qualität der Wiedergabe von HD-Filmen. Es folgen noch ein paar Mutmaßungen des Redakteurs über Preis und Releasetermin (700-800 Dollar, November 2009). Ende der Meldung. Aber keine Sorge: es kommen noch mehr. Viel mehr. (ams) (Bild: Apple)

Was meinst Du dazu?