Kann man als App-Entwickler (viel) Geld verdienen?

Kann man als App-Entwickler (viel) Geld verdienen?
Bewerte den Beitrag

„Dass sich die Camera+-App im App Store, der von Spielen und Unterhaltungs-Anwendungen dominiert wird, so erfolgreich verkaufen lässt, überrascht auch die Entwickler. Zumal man die App nicht beworben habe, …“, schreibt macnews.de.

Dagegen schreibt Mac Life: „Tap Tap Tap ist kein Indie-Entwickler, der mit Camera+ aus dem Nichts aufgetaucht ist: Die beiden Vorgänger-Apps, Convert und Voices, waren beide erfolgreich […]. Außerdem schaffte es Camera+, außerhalb des App Stores genug Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Eine Promoaktion mit Preisen im Gesamtwert von über 10000 US-Dollar wurde gestartet,…“.

Wenn es im Vergleich nicht ganz zu passen scheint, beide Aussagen stimmen und stehen so im Blog. Von null auf hundert geht es dann also nicht, auch wenn einzelne Ausnahmen die Regel bestätigen. Apples Vertriebskanal bietet sehr viele Möglichkeiten, darf man ihn erstmal nutzen. Hat man ein gutes Produkt zu einem fairen Preis und trifft man auch noch den Geschmack der Anwender, dann rollt der Rubel schon ganz ordentlich. Die Masse macht’s in diesem Fall.

{flattr}24277;text{/flattr}

Was meinst Du dazu?