iPhone 4: Apple stellt neues Smartphone vor

iPhone 4: Apple stellt neues Smartphone vor
Bewerte den Beitrag

Wer glaubte, dass die derzeitige iPhone-Generation an technischer Finesse nur schwer zu toppen sei, hat sich geirrt. Das iPhone 4 ist mit einer Dicke von 9,3 Millimetern laut Apple das derzeit dünnste Smartphone der Welt. Die wohl beeindruckendste Neuerung dürfte allerdings das „Retina“ genannte Display sein. Die Pixeldichte wurde gegenüber dem Vorgänger-Touchscreen auf 326 Punkte pro Zoll vervierfacht. Damit soll die Grenze erreicht sein, ab der das menschliche Auge keine einzelnen Bildpunkte mehr erkennen kann.

Die Auflösung des iPhone 4-Displays beträgt 960 x 460 Pixel, der Kontrast liegt bei 800:1. Da kann momentan wohl kein anderes Smartphone mithalten. Ein großes Manko bei den bisherigen iPhones war die geringe Akkulaufzeit – auch hier hat Apple nachgebessert. Die Batterie soll nun um 40 Prozent länger durchhalten. In Zahlen sind das 300 Stunden Stand-by-Zeit, zehn Stunden Videos abspielen oder 7 Stunden Sprechzeit.

Die Kamera kann nun auch Videos in HD-Qualität aufzeichnen (720p) und verfügt über einen LED-Blitz. Auf der Frontseite befindet sich eine weitere Kamera für Video-Telefonie. Damit dafür auch stets die entsprechende Bandbreite zur Verfügung steht, hat Apple das Antennensystem beim iPhone 4 stark abgeändert. Die Antenne läuft nun als schmaler Metallstreifen rund um das Gehäuse und wird so nicht durch andere Bauteile abgeschirmt.

Was meinst Du dazu?