Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

So sieht das Apple Car aus & neue iPhone 8 Gerüchte | youmac SHOW

So sieht das Apple Car aus & neue iPhone 8 Gerüchte | youmac SHOW

Lexus
So sieht das Apple Car aus & neue iPhone 8 Gerüchte | youmac SHOW
Bewerte den Beitrag

Am Freitag waren alle aufgeregt, als die Meldung die Runde machte, dass Apple in Kalifornien die Lizenz zum Testen von selbstfahrenden Autos erhalten hat. Das ganz klingt aufregender als es ist, denn der weltgrößte Technologiekonzern ist bereits das dreißigste Unternehmen, dass diese Lizenz erhalten hat. Auch klassische Autobauer wie Volkswagen oder General Motors haben die Lizenz, aber auch Googles Mutter Alphabet oder Tesla entwickeln auf dem Gebiet. Gerüchte um ein Auto von Apple sind schon ein paar Jahre alt und werden regelmäßig erneuert, besonders wenn es Mitarbeiter-Fluktuation in der Branche gibt. Letztendlich aber ist es ein wichtiger Markt, und selbst wenn es kein komplettes Auto wird, wird es vielleicht die KI oder die IT dahinter. Wie sieht das genehmigte Auto jetzt aber aus? Es sind Lexus SUVs die bald mit Technik vollgepackt autonom durch Kalifornien fahren dürften.

Apple an Toshibas Chipsparte interessiert?

Das mit den Autos scheinst sich bei Apple ja länger hinzuziehen als gedacht, warum also nicht bei Bewährtem bleiben. Anscheinend ist Apple drauf und dran, sich an Toshibas Chipsparte zu beteiligen.Toshiba hatte sich ja durch Investitionen in der Kernkraftwerksparte etwas verhoben und muss diese Verluste ausgleichen. Da die Halbleitersparte gut läuft, und es einige interessierte Unternehmen gibt, könnte der Verkauf eine Option für Toshiba sein. In welcher Form genau Apple einsteigen könnte ist Spekulation, eine Beteiligung zum Beispiel mit Foxconn zusammen scheint aber im Raum zu stehen. 

Apple TV mit neuen Funktionen?

Apples ewiges Hobby Apple TV soll neue Funktionen bekommen. Bis zur Wordwide-Developers-Conference dauert es noch, aber die Weiterentwicklung scheint auf vollen Touren zu laufen. Gemunkelt wird über eine Picture-in-Picture-Funktion und über die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Profilen ein Apple TV zu teilen. Einfache, intuitive Bedingung an den Bedürfnissen der Nutzer ausgerichtet – da muss es hingehen!

iPhone OLED Displays zukünftig von LG?

Bevor wir zum TechTuesday-Thema rund um das iPhone 8 kommen, vielleicht noch kurz diese Info aus der Zuliefererkette. Es wird berichtet, dass Apple LG davon überzeugen will auch in den dazu OLED-Markt für kleinere Display einzusteigen, um eine Konkurrenzsituation zu Samsung aufzubauen. Samsung ist aktuell wohl der einzige Lieferant, der für die OLED Displays des iPhone 8 in Frage kommt. Das würde Apple für die zukünftigen Generationen bestimmt gerne ändern. Darüber hinaus sei Samsung nicht nur der Lieferant für das Display, sondern würde noch weitere Komponenten für das iPhone 8 liefern.

iPhone 8 Gerüchte Wrap-Up

Aber jetzt kommen wir zum Hauptthema am heutigen TechTuesday dem iPhone 8. Was wirklich wünschenswert wäre, wäre ja endlich mal wieder ein WOW-Effekt. Was ganz neues, noch nie Dagewesenes. Na gut, das ist bei einem Smartphone inzwischen echt schwierig geworden, besonders, da der Wettbewerb ebenfalls eigene Ideen hat und diese auch umsetzt. Mal unabhängig davon, die Leaks und Gerüchte häufen sich gerade und man fragt sich ,wie soll das erst im Juli oder August werden? Im September wird ja schon die Veröffentlichung erwartet und dann noch das Sommerloch. Lasst uns doch noch Luft nach oben!

Aber was sind die Wünsche und Gerüchte? Das OLED-Display hatten wir ja schon – das wäre aus technischer- aber auch aus Anwendersicht eine Runde Sache, das iPhone könnte wirklich verbesserte Displays vertragen, besonders wenn sie dann auch noch den Akku schonen. Apropos Akku – davon hört man wenig, oder?

Dafür mehr über Homebutton, auf den wir gerne verzichten können, sofern die Funktion eins zu eins über das Display übernommen werden kann. Es scheint ja noch Probleme mit der technischen Umsetzung zu geben, aber den Platz, den der Homebutton mit dem Rahmen einnimmt, könnte man tatsächlich besser nutzen. Entweder man spart in ein, oder vergrößert den Akku oder das Display. Wie soll das mit der Touch-ID dann aber funktionieren? Die Idee, den Sensor auf die Rückseite zu packen – ich weiß ja nicht. Das scheint mir nicht sehr intuitiv zu sein und passt auch irgendwie nicht so in das Designverständnis von Apple, oder?

youmac Kanal Newsletter

Die kommunizierten, technischen Probleme scheinen aber vom Display integrierten Sensor hart zu rühren, von daher scheint diese Variante aktuell die validiere, wenn man von valide überhaupt sprechen kann. Mehr Platz könnte also zu einem 5,8 Zoll iPhone führen, bei unveränderten Ausmaßen. Das wäre doch annehmbar. Mehr Leistung, verbesserte Kameras und noch soviel andere Dinge… Ich gebe zu, es ist doch noch viel Luft nach oben auf der Gerüchteseite.

 

Was meinst Du dazu?