Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

Sygic MobileMaps: die nächste iPhone-Navigation

Sygic MobileMaps: die nächste iPhone-Navigation

Sygic MobileMaps: die nächste iPhone-Navigation
Bewerte den Beitrag

sygic2Für 79,99 Euro (immerhin 20 Euro günstiger als die härteste Konkurrenz von Navigon) bekommt der Anwender so einiges geboten. Das Programm enthält aktuelles Kartenmaterial für ganz Europa. Die im 1,8 Gigabyte großen Download enthaltenen Karten stammen von Tele Atlas – diese werden unter anderem auch von TomTom eingesetzt. Selbstverständlich spricht die Applikation Deutsch und darüber hinaus mehr als zwanzig weitere Sprachen.

Je nach Stellung des iPhones werden die Karten im Hoch- oder Querformat angezeigt. Es gibt sowohl eine 2D- wie auch eine 3D-Ansicht, ebenso ist eine spezielle Night-View für Fahrten bei Dunkelheit enthalten. Routen lassen sich mitsamt Zwischenstopps anlegen und schon vor der Fahrt genau verfolgen. Nützlich ist auch, dass stationäre Radarfallen und Autobahn-Verkehrschilder angezeigt werden. Und Sygics MobileMaps ist nicht nur für Autofahrer geeignet: Routen lassen sich auch nur mit Fahrrad- oder Fußwegen berechnen.

App Store-Link: Sygic Mobile Maps für 79,99 Euro herunterladen*

(ams) (Bilder: Sygic) (*=Affiliate)

Was meinst Du dazu?