Macht TomTom auch iPod touch und iPhone 2G zur GPS-Navigation?

Macht TomTom auch iPod touch und iPhone 2G zur GPS-Navigation?
Bewerte den Beitrag

GPS für alle
tomtom_200Von Haus aus haben der iPod touch und das iPhone 2G keine GPS-Techik integriert. Anders sieht es bei iPhone 3G und 3GS aus – daher schien es nahezu selbstverständlich, dass die TomTom-Navi auch nur für diese beiden Geräte erscheint. Schließlich wird die Navigation auf diesen Geräten auch ohne TomToms separat erhältlicher Kfz-Halterung funktionieren – wenn auch offenbar nicht genauso gut.

Vorteile auf allen Seiten

Wenn TomTom GPS für iPod touch und iPhone 2G wirklich umsetzt, würde sich das Unternehmen natürlich einen wesentlich größeren Kreis potenzieller Kunden erschließen. Umgekehrt würde es sicher viele Besitzer von iPod touch und älteren iPhones geben, die dieses Angebot gerne annehmen.

Mehr als nur Unterstützung?
Laut TomTom dient der in die Halterung integrierte GPS-Empfänger nur zur Unterstützung des iPhone-GPS, beispielsweise wenn hohe Gebäude in der Nähe sind. Wenn er allerdings als vollständige GPS-Erweiterung für den iPod touch in Frage kommt und ohnehin besser ist – warum übernimmt er dann nicht auch bei den iPhones die ganze Arbeit? Tja, TomTom spricht schon manchmal in Rätseln. Vermutlich ist das Kalkül, um die Medienaufmerksamkeit aufrecht zu erhalten. Wir fallen darauf rein und berichten natürlich, sobald es wieder was Neues gibt. (ams) (Bilder: TomTom)

 

Mehr zu Thema Navigation auf youmac.de:

Was meinst Du dazu?