Vielen lieben Dank für’s Zusehen, für Eure Daumen nach oben und für Euren Support! Ihr seid die Besten!

Details zur TomTom-Navigation fürs Apple iPhone

Details zur TomTom-Navigation fürs Apple iPhone

Details zur TomTom-Navigation fürs Apple iPhone
Bewerte den Beitrag


Herausforderung für Entwickler

Laut Murray sei eine der größten Herausforderungen der gegenüber Navigationsgeräten schlechtere GPS-Empfang des iPhones. Zudem verfügt das iPhone nicht über die spezielle Technik von TomTom-Geräten, die beispielsweise kurzzeitigen Signalausfall bei Fahrten durch Tunnel kompensiert. Außerdem müssen die TomTom-Entwickler bedenken, dass bei eingehenden Anrufen die Navi-Software komplett unterbrochen wird. Im Gegensatz dazu läuft sie bei Navigationsgeräten mit Telefonfunktionen im Hintergrund weiter.

Car Kit nicht zwingend erforderlich

Ein Herausstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz ist bei TomTom die Kombination aus iPhone-App und zugehörigem Car Kit. Es wird allerdings auch möglich sein, das iPhone nur mit der App zu betreiben. Ein Bundle aus App und Car Kit wird es laut TomTom nicht geben.  Für den zusätzlichen Kauf des Car Kits sprechen ein besserer, integrierter GPS-Empfänger und ein Lautsprecher, der deutlich lauter sein soll als das iPhone selbst. Natürlich wird das iPhone über die Halterung auch mit Strom aus dem Zigarettenanzünder versorgt. Ein Audioausgang ermöglicht es, das iPhone mit der Hifi-Anlage im Auto zu verbinden und so darüber Musik zu hören. Ein integriertes Mikrofon macht das Car Kit gleichzeitig zur Freisprechanlage.

tomtom_400

iPhone-Features
Die TomTom-App wird Gebrauch von einigen iPhone-Features machen. Der Touchscreen wird ausgenutzt um beispielsweise per Fingergesten in Karten zu zoomen. Anwender können einen Eintrag aus ihren Kontakten wählen und die TomTom-App schlägt automatisch die Route zur jeweiligen Adresse vor.

Keine genauen Daten
Wie Eingangs erwähnt, hat TomTom bisher weder einen Preis noch ein genaues Datum für seine iPhone-Navigation genannt. Gegen Ende des Sommers heißt es weiterhin. Es könnten also noch gut zwei Monate verstreichen, bis es endlich da  ist, das TomTom fürs iPhone. (ams) (Bilder: TomTom)

youmac Kanal Newsletter

chatDiskutiere im Forum: TomTom oder Navigon?

Was meinst Du dazu?