Wahlkampf auf dem iPhone: iSPD ab sofort im App Store

Wahlkampf auf dem iPhone: iSPD ab sofort im App Store
Bewerte den Beitrag

ispd2Vorrangig liefert iSPD aktuelle Inhalte von frank-walter-steinmeier.de, spd.de und wahlkampf09.de. Allerdings wird auch unter dem Menüpunkt „Soziale Netwerke“ nicht viel mehr geboten. Hier kann man den SPD-Twitter-Feed lesen (wohlgemerkt: nur lesen) und sich YouTube-Videos und Flickr-Bilder zum Wahlkampf ansehen. Die Interaktion besteht darin, dass SPD-Anhänger „Unterstützerstimmen“ in das iPhone einsprechen können. Diese können dann später von anderen angehört werden. Als sogenannter Wahlkampfreporter kann man zudem Fotos aufnehmen und sie via iSPD an die Zentrale schicken. Möglicherweise werden die Schnappschüsse dann auf wahlkampf09.de veröffentlicht.

Für einige kritische Kommentare in den App Store-Bewertungen sorgen die Nutzungsbestimmungen von iSPD. Sie beinhalten unter anderem, dass die Redaktion sich vorbehält, „die eingesandten Beiträge der Rubriken ‚Unterstützerstimmen‘ und ‚Wahlkampfreporter‘ zu prüfen und gegebenenfalls nicht zu veröffentlichen.“ (ams) (screenshots: youmac) 

 

Was meinst Du dazu?