Noch hundert Türchen bis zum iPad 2

Noch hundert Türchen bis zum iPad 2
Bewerte den Beitrag

{source}
<div style=“text-align:center;margin-top:10px;“><script type=“text/javascript“><!–
google_ad_client = „pub-3360190301060019“;
/* 200×200 youmac text, Erstellt 09.11.10 */
google_ad_slot = „9221460611“;
google_ad_width = 200;
google_ad_height = 200;
//–>
</script>
<script type=“text/javascript“
src=“http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js“>
</script></div>
{/source}

Digitimes hat so seine Quellen, und die plaudern immer wieder gerne aus dem Nähkästchen. Demnach wird die Auslieferung des iPad 2 für Ende Februar bestätigt, wobei Apple ursprünglich einen früheren Termin lanciert haben soll. Die Massenproduktion wurde allerdings verschoben, da erstmal die Firmware weiterhin getestet wird. Wer sich in der Gegend gut auskennt: Foxconns neue Fertigungstrecken in Chengdu kommen noch nicht zum Einsatz, das iPad 2 soll hauptsächlich in Shenzen zusammengebaut werden.

Die Terminierung könnte mit möglichen Neuerungen des iPad 2 zusammenhängen, denn tut Apple gut daran wieder ein ausgereiftes Gerät zu präsentieren. Sollten die FaceTime-Kamera und der Gyroskop-Sensor Einzug in das iPad 2 halten, sind ausführliche Tests und eine gute Qualitätssicherung allemal besser als ein zu früher Releastermin. Laut dem Bericht plant Apple im Februar weniger iPads in Auftrag geben zu wollen als im Januar 2011, ein mögliches Indiz für den bevorstehenden Generationswechesel.

Dass sich auf dem iPad-Markt etwas tut, hat Apple mit dem Verkauf von generalüberholten iPads bereits gezeigt. Seit kurzem werden generalüberholte iPads in Apples Refurb Store mit einem Nachlass von 50 Euro gegenüber dem Originalpreis angeboten.

Was meinst Du dazu?