Google Docs auf iPhone und iPad bearbeiten

Google Docs auf iPhone und iPad bearbeiten
Bewerte den Beitrag

{source}
<div style=“text-align:center;margin-top:10px;“><script type=“text/javascript“><!–
google_ad_client = „pub-3360190301060019“;
/* 200×200 youmac text, Erstellt 09.11.10 */
google_ad_slot = „9221460611“;
google_ad_width = 200;
google_ad_height = 200;
//–>
</script>
<script type=“text/javascript“
src=“http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js“>
</script></div>
{/source}

Google hat in seinem offiziellen Blog gemeldet, dass die neuen Tools in den nächsten Tagen ausgerollt werden sollen. Das mobile Arbeiten macht also seinen nächsten evolutionären Schritt. Der Vorteil ist, dass Änderungen an Dokumenten sofort für alle sichbar werden, die gemeinsam daran arbeiten, auch vom iPhone oder iPad aus. Im angehängten Video werden die neuen Features vorgestellt.

Die mobilen Editierfunktionen werden zuerst nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen. iPhone, iPod touch und iPad Nutzer benötigen mindestens iOS 3.0. Auch Android-User kommen inden Genuss der neuen Funktionen, benötigen aber mindestens Android 2.2. Weitere Sprachen sollen in Zukunft folgen.

Was meinst Du dazu?