Vielen Dank für’s Zusehen, für Eure Kommentare und Daumen nach oben!

Apples Tablet-Netbook mit hauseigener Prozessor-Technik?

Apples Tablet-Netbook mit hauseigener Prozessor-Technik?

Apples Tablet-Netbook mit hauseigener Prozessor-Technik?
Bewerte den Beitrag

Know-How eingekauft
Wie Venturebeat erfahren haben will, wird Apple vielmehr auf eine Eigenentwicklung setzen. Möglicht macht das P.A. Semi, ein Unternehmen für Halbleiter- und Prozessorentwicklung, das Apple im April für 278 Millionen US-Dollar übernommen hat. Außerdem wurden führende Chip-Ingenieure von IBM und ATI verpflichtet, die nun gemeinsam mit P.A. Semi neue Chips fürs iPhone entwickeln – und angeblich auch für das Tablet-Netbook.

Apple macht alles anders
Infrage kommt ein Prozessor, der auf der sogenannten ARM-Architektur basiert. Ähnliche Chips werkeln auch in iPhone und iPod touch. Für das Tablet-Netbook käme eine leistungsstärkere Variante in Frage, womöglich mit mehreren Prozessorkernen. Wenn es in dieser Form kommt, wäre das Apple-Netbook nicht nur äußerlich, sondern auch von der Technik im Inneren her eine rundum innovative Angelegenheit. (ams)

 

Was meinst Du dazu?

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.