Es piept wohl: MacBook Pro mit komischen Festplatten-Geräuschen

Es piept wohl: MacBook Pro mit komischen Festplatten-Geräuschen
Bewerte den Beitrag

Im Kreis der Verdächtigen befindet sich das sogenannte „G-Force Protection System“ des Festplattenherstellers Seagate. Es soll Alarm schlagen, wenn die Platte zu heiß wird. Das kann zum Beispiel bei Videobearbeitung der Fall sein, bei der sehr viel Schreib- und Lesezugriffe erfolgen. Für komplette Verwirrung sorgen zudem Berichte von Usern, die Geräusche von einer ganz anderen Stelle im MacBook-Pro-Gehäuse vernehmen. Ist gar nicht die Festplatte schuld? Also alles noch recht ungewiss, auch Mitarbeiter im Apple Store wussten bisher keinen Rat. Was mit den schrägen Tönen gemeint ist, zeigt dieses kurze YouTube-Video:

(ams)(Bild: Apple)

Was meinst Du dazu?