Bild: Apple

Die nächste Apple Watch könnte sich verzögern

Lesedauer57 Sekunden

Die Apple Watch 7 hat Probleme bei der Produktion, die dazu führen könnten, dass sie später als erwartet auf den Markt kommt, wie Nikkei und Bloomberg parallel berichten. Die mögliche Verzögerung ist Berichten zufolge auf die Komplexität des neuen Designs der Apple Watch zurückzuführen, das Gerüchten zufolge abgeflachte Seiten und größere Bildschirme umfassen soll.

Quellen berichteten Nikkei, dass die Produktion der nächsten Apple Watch in kleinerem Umfang bereits begonnen habe, aber auf „kritische Herausforderungen gestoßen sei, um eine zufriedenstellende Produktionsleistung zu erreichen“. Bloomberg berichtete ähnliche Details. Die Produktion wurde nun „vorübergehend gestoppt“, während Apple und seine Zulieferer daran arbeiten, die Fertigungsprobleme zu lösen, bevor die Massenproduktion anläuft, so Nikkei.

Die neue Apple Watch, die voraussichtlich Apple Watch Series 7 heißen wird, wird eine größere Bildschirmdiagonale von 41 mm und 45 mm (1 mm mehr als die derzeit verfügbaren Modelle), einen schnelleren Prozessor und ein flacheres Display und flachere Ränder haben, berichtete Mark Gurman von Bloomberg in seinem Power On Newsletter am Sonntag. Während Gurman berichtete, dass die Series 7 keine großen Gesundheits-Upgrades bekommen wird, berichtet Nikkei, dass die neue Uhr neue Funktionen wie Blutdruckmessung bekommen soll.

Fröhlich
Fröhlich
0 %
Traurig
Traurig
0 %
Begeistert
Begeistert
0 %
Gelangweilt
Gelangweilt
0 %
Sauer
Sauer
0 %
Überrascht
Überrascht
0 %

ALLE WICHTIGEN INFOS FÜR APPLE FANS, YOUMAC LESER & ABONNENTEN! DER YOUMAC NEWSLETTER!