Bild: Apple

MacBook Air mit Mini-LED-Display und mehreren Farboptionen soll Mitte 2022 auf den Markt kommen

Lesedauer1 Minute(n), 13 Sekunden

Apple plant die Markteinführung eines neuen MacBook Air mit Mini-LED-Display und mehreren Farboptionen für Mitte 2022, so der Analyst Ming-Chi Kuo heute in seiner Research Note, die MacRumors vorliegt. Diese Details decken sich mit früheren Gerüchten über das neue MacBook Air von Quellen wie Mark Gurman von Bloomberg und Jon Prosser von YouTube.

Völlig neues Design

Kuo sagte, dass das neue MacBook Air ein „völlig neues Design“ mit einem ähnlichen Formfaktor wie die nächsten MacBook Pro Modelle haben wird, die ebenfalls ein Mini-LED-Display und flachere obere und untere Ränder haben sollen. Frühere Gerüchte besagten, dass das neue MacBook Air auch einen schnelleren Apple-Silizium-Chip und ein magnetisches MagSafe-Stromkabel haben wird.

Gleicher Preis

Kuo sagte, dass es noch nicht sicher ist, ob das bestehende M1 MacBook Air eingestellt wird, sobald das Mini-LED-Modell in die Massenproduktion geht. Dies könnte sich auf die Preisgestaltung auswirken. Wenn das M1 MacBook Air eingestellt wird, wird das Mini-LED-Modell wahrscheinlich zum gleichen Preis von 1.129 Euro angeboten werden, so Kuo. Sollte das M1 MacBook Air neben dem Mini-LED-Modell weiterhin zum Kauf angeboten werden, könnte es laut Kuo eine Preissenkung erhalten.

Der chinesische Hersteller BOE wird die Mini-LED-Displays für das neue MacBook Air liefern, während LG und Sharp die Mini-LED-Displays für die kommenden MacBook Pro Modelle liefern werden, so Kuo.

Apple hat das MacBook Air zuletzt im November 2020 mit dem M1-Chip aktualisiert.

Fröhlich
Fröhlich
0 %
Traurig
Traurig
0 %
Begeistert
Begeistert
33 %
Gelangweilt
Gelangweilt
67 %
Sauer
Sauer
0 %
Überrascht
Überrascht
0 %

ALLE WICHTIGEN INFOS FÜR APPLE FANS, YOUMAC LESER & ABONNENTEN! DER YOUMAC NEWSLETTER!