Vielen Dank für’s Zusehen, für Eure Kommentare und Daumen nach oben!

Kategorie: Mac & MacBooks

Apple TV

Super Schnäppchen: Apple TV plus 25 Euro iTunes Gutschein für 99 Euro im Apple Online Store

Das iTunes Festival steht seit 2007 für angesagte Live-Musik und präsentiert an den Festivalabenden Nachwuchstalente und renommierte Künstler. Alle Konzerte können auch diese Jahr wieder via iOS, iTunes und Apple TV live verfolgt werden. Im Rahmen den iTunes Festival 2014, das im September in London stattfinden wird, hat Apple für das Apple TV ein ganz besonderes Bundle geschnürt.

MacBook Pro Retina

Äpfel des Tages #99: iPad Produktion, Sam Sung Charity, 12-Zoll-MacBook, neue iPad Werbung

Produktionsstart der kommenden iPad Generation? Laut eines Medienberichts hat Apple angeblich mit der Produktion der nächsten iPad Generation begonnen. Neue Features seien ebenfalls schon durchgesickert. Das Display soll eine Spezialbeschichtung haben, die Reflexionen verringern soll. Erwartet werden außerdem der Fingerabdruck-Sensor Touch ID sowie ein schnellerer Prozessor (A8). Visitenkarte von Sam Sung aktuell bei über 80.000 US-Dollar Der…
Weiterlesen

iTunes

Äpfel des Tages #97: Beats, iTunes 11.3.1, Skype, WWDC 2015

Beats Kopfhörer ab jetzt im Apple Store Apple hat begonnen, Beats-Produkte im Apple Store zu bewerben. Mit dem Slogan „Beats by Dr. Dre – Stöbere in unserer Beats Kollektion erstklassiger Kopfhörer und tragbarer Lautsprecher“ bewirbt Apple das Beats-Sortiment, unterteilt nach Kopfhörern, inEar-Kopfhörern, Lautsprechern und Beats-Zubehör. Hier geht es zum Zubehör im Apple Store

0 % Finanzierung im Apple Online Store – Bonitätsprüfung & Lieferzeiten

Apple bietet in seinem Online Store aktuell eine 0 % Finanzierung bei einer 24-monatigen Laufzeit an. Der Mindestbestellwert liegt hierbei bei 400 Euro. Es geht ganz einfach: Beim Abschließen der Bestellung muss man nur „Finanzierung“ auswählen.

Schnelle Hilfe via iTunes für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen

Die Menschen auf den Phillippinen benötigen schnelle und unbürokratische Hilfe, doch wie können wir sie unterstützen? Facebook und Apple stellen ihre Infrastrukturen zur Verfügung, um Hilfsorganisationen einen möglichst schnellen Mittelzufluss zu ermöglichen und haben entsprechende Aufrufe gestartet.

Neues MacBook Pro veröffentlicht: Apples drei riesige Schritte vorwärts.

Neue MacBook Pro-Modelle sind da, und damit haben sich die Gerüchte der letzten Tage und Wochen bestätigt. Allerdings hat Apple das Notebook diesmal nicht neu erfunden, sondern einfach nur ein Upgrade bei der aktuellen MacBook Pro-Generation durchgeführt. Damit war durchaus zu rechnen, schließlich hätte Apple bei einem gänzlichen neuen Mobilrechner eine seiner berühmten Keynotes abgehalten…
Weiterlesen

Apple TV

Software Update für das neue Apple TV

apple tv update

Apple hat ein Betriebssystem Update für das Apple TV der 2. Generation veröffentlicht. Die neue Version iOS 4.1.1 behebt zwei Probleme mit der Darstellung in niedriger Auflösung und den Downloads. Die Kompatibilität des Apple TV zu HD-TV-Geräten wird durch das Update verbessert, um mögliche Darstellungsprobleme in 480p-Auflösung zu beheben. Da es vorkommen konnte, dass Filme und TV Serien nach erfolgreichem Download erneut heruntergeladen wurden, wird hierfür ebenfalls ein Fix zur Verfügung gestellt.

Mac OS X 10.6.5 behebt Display-Probleme beim neuen MacBook Air

Wie wir vor kurzem berichtet haben, hatten einige Käufer des neuen MacBook Air Probleme mit dem Display. Nach dem Aufwecken des MacBook Air aus dem Ruheszustand kam es in einzelnen Fällen zum Flackern des Bildschirms und zu Bildfehlern. Apple hat dazu ein neues Support-Dokument veröffentlicht, das auf das Update auf Mac OS X 10.6.5 hinweist.…
Weiterlesen

Sammlerstück: Apple I wird versteigert

Apple I wird versteigert

Ein original Apple I, den Steve Jobs und Steve Wozniak vor vielen Jahr in der elterlichen Garage zusammengebaut haben, wird öffentlich versteigert. Ab 1976 wurde der Apple I für 666,66 US-Dollar bei der Computerkette Byte Shop verkauft, der erste Werbespruch lautete Byte into an Apple. Einige hundert Exemplare gingen damals über den Ladentisch. „Der Apple I wurde am 1. April 1976 auf einem Treffen des Homebrew Computer Club vorgestellt und war ein Einplatinencomputer. Er war ausgestattet mit einer Videoschnittstelle (die auf einen schwarz-weißen Textmodus beschränkt war), 8 KByte dynamischem RAM, einer Tastatur und dem Mikroprozessor 6502 von Rockwell International (produziert von MOS Technologies).“ Am 23. November wird das Sammlerstück bei Christie’s versteigert, der geschätzte Preis für den Zuschlag liegt bei umgerechnet 175.000 Euro.

Apple stellt Rackserver Xserve nächstes Jahr ein

xserve

Apple hat heute mitgeteilt, dass der Xserve im nächsten Jahr auslaufen wird. Bis zum 31. Januar wird man den Rackserver noch bestellen können, danach nur noch die Festplatten-Module solange bis die Lager leer sind. Eine Fortsetzung der Baureihe ist nicht geplant, so dass man in Zukunft nur noch den Mac mini und den Mac Pro in der Server-Palette findet. Wartungsverträge und Garantien werden eingehalten, notwendige Ersatzteile bekommt man außerhalb der USA noch bis zu fünf Jahre danach.

Test: Flash verkürzt die Akkulaufzeit des MacBook Air um 2 Stunden

macbook air akku sparen ohne flash

Apple ist davon abgegangen, das Flash-Plugin vorinstalliert auf dem MacBook Air auszuliefern. Auf der einen Seite kann der Anwender dadurch von sich aus gleich die aktuellste Flash-Version installieren, auf der anderen Seite scheint man dadurch jede Menge Akkulaufzeit zu sparen, wie AppleInsider berichtet. Chris Foresman von Ars Technica hat einen Test durchgeführt, in dem er sechs Stunden lang verschiedene Webseiten in Safari geöffnet hat. Dieselben Seiten hat er dann nochmal mit installiertem Flash-Plugin getestet und den Akku ganze zwei Stunden früher aufgebraucht.

Early Adopter: Berichte über Probleme bei neuem MacBook Air

macbook air 2010

Heute gibt es einige Meldungen zu Problemen mit dem neuen MacBook Air. Betroffene Anwender haben sich bereits im Apple-Support-Forum gemeldet und berichten von Darstellungsfehlern und Kernel Panics. Die Probleme treten anscheinend sowohl beim 11-Zoll als auch beim 13-Zoll MacBook Air auf. Die hiesigen Fachredaktionen können diese Erfahrungen nicht bestätigen, die Redaktion von Cult of Mac berichtet aber von Systemabstürzen und Darstellungsfehlern auf einigen Geräten.